La Spiaggia Rosa dell’isola di Budelli

Die Spiaggia Rosa von Budelli

Ihren Namen verdankt sie Fragmenten von Korallen, Muscheln, Weichtierschalen und winzigen Granitstücken.
Ihren Ruhm verdankt sie den Dreharbeiten des Films „Die rote Wüste“ von Michelangelo Antonioni, der 1964 als Kulisse für einige Szenen ebendiesen Sandstrand von Budelli benutzte.

Der Strand und die Insel stellen einen unschätzbaren Naturreichtum dar, der mit einer einzigartigen Flora und Fauna üppig gesegnet ist. Auch die Umgebung bietet ein malerisches Landschafts- und Naturschauspiel.

Sie können dann die Insel Santo Stefano bewundern, die durch die Festung von San Giorgio und Napoleon geprägt wurde, und Spargi und die Cala Corsara besuchen. Weiter nach Norden gelangt man zu dem unbewohnten Razzoli und nach Santa Maria.

Auf seinen Neptungraswiesen beherbergt der Meeresboden eine Vielzahl von Meerssäugern, darunter Delfine, Pottwale und Finnwale.